Vereinschronik

Im Winter saßen drei Aquarienfreunde in ihrem Fischkeller und beschlossen, das wunderbare Hobby der Aquaristik in einem  größeren Kreis zupflegen und vor allem die Offentlichkeit anzusprechen.  Am  20.02.1973 war es soweit und in der Kamp-Lintforter Gaststätte Kamper-Schenke" wurde von ein paar begeisterten  Aquarianern der Aquarienverein Amazonas 73" ins Leben gerufen. Ein Jahr später hatte sich die Mitgliederzahl schon verdreifacht und vom 12.04 bis zum 20.04.1975  wurde die  1. Aquarienschau im Saal unseres Tagungslokals Ritterstuben" veranstaltet. Ende 1980 bekam der  Verein von der Stadt Kamp-Lintfort das Angebot in eigene Räumlichkeiten einzuziehen.  Diese befand sich im Terhardtshof 42,  einer ehemaligen Hauswirtschaftsschule der Zeche Friedrich-Heinrich. 1995 wurde der Verein als gemeinnützig anerkannt und ins Vereinsregister eingetragen.  Da der  Verein Amazonas 73" seit nun  bereits 46 Jahren besteht , wurde das 25-und 30-jährige Jubiläum gefeiert.  Auf Grund des Abrisses , des  Terhadtshofes im Jahre 2015, wechselte der Verein in neue Räumlichkeiten. Diese befinden sich bis heute in der ehemaligen  Disterwegschule auf der Vinnstr 40.   Im Sommer 2018 , konnten wir unser 45-jähriges Bestehen, in Verbindung mit einem Bezirkstag feiern.  Eine schöne Atmösphäre sorgte für einen Tag mit Vorträgen, Gesprächen, Snacks und einer großen Tombola. Zurzeit hat unser Verein eine Mitgliederzahl von 39 Aquarianer. Darunter befinden sich 10 Kinder und Jugendliche.

Vereinsleben

Wir sind eine Gruppe von passiven und aktiven  Vereinsmiglieder. Jeden Freitag treffen wir uns von 20 bis 22 Uhr und tauschen uns über die vielseitige Unterwasserwelt der Süßwasseraquaristik aus. In unserem Raum befinden sich aktuell ca.56 Aquarien. Darunter sind 3 Showbecken,ein Pflanzenbecken und 52, in denen wir zu unseren Börsen Nachzuchten anbieten.  Erfahrungsaustausch und Smalltalks gehören mit zur Partie und sind ein großer Bestandteil für jeden Vereinsabend. Aber auch die Beckenpflege gehört dazu und wird  regelmäßig von uns durchgeführt.  Dazu gehört z.B. Wasserwechsel, Filter reinigen o.ä.  Wichtig sind uns vor allem  Beratung, Hilfestellung und Freude und Spaß am Hobby. So wollen wir z.B. Algenplage oder Krankheiten bekämpfen oder vermeiden. Leckere Snacks und lustige Gespräche Sorgen für eine nette Atmosphäre. Bei uns  kannst  du viele verschieden Süßwasserfische finden.  Zum Beispiel afrikanische Buntbarsche, Regenbogenfische aus Australien oder eierlegender Zahnkarpfen aus Amerika.

Wir sind eine Gruppe Kinder  und Jugendlicher im Alter  von 11 bis 20 Jahren.Jeden Mittwoch treffen wir uns von 18 bis 20 Uhr.  Lustige und informative Gespräche sorgen dafür, dass auch unsere kleineren Aquarianer, die Welt der Süßwasseraquaristik kennen lernen können. In unseren eigenen vier Wänden können wir uns mit  der Aquarien pflege austoben. Uns stehen zurzeit 17 Aquarien zur Verfügung.Diese haben wir artgerecht und nach unserem eigenen Geschmack gestaltet und eingerichtet. Unsere Jugendwarte sorgen stets dafür, dass wir uns alle sehr wohl fühlen und alles glatt abläuft. Wenn du mindestens 10 Jahre alt bist, kannst du uns gerne mittwochs besuchen kommen.